Drucken

Skiausfahrt Golm am 27. und 28. Januar 2018

Herrliches Skiwetter war vorhergesagt, als sich eine 41-köpfige Gruppe am Samstag in der früh auf den Weg ins Montafon machte. Traditionell wurde der Berghof Golm angesteuert, der von Roman "Karl Nase" bewirtet und im vergangenen Jahr umfangreich renoviert wurde. So sind die Zimmer nun alle mit Dusche/WC ausgestattet und auch die Schlaflager wurden ensprechend aufgerüstet.

 Und tatsächlich ... das Wetter zeigt sich von seiner besten Seite und zog zahlreiche Skifahrer ins Montafon. So war denn die Fahrt auch von etwas Stau begleitet, aber man kam trotzdem noch früh an der Talstation in Vandans an. Dort wurden die Rucksäcke angeschnallt, die Skier angelegt, und dann ging es hoch ins Quartier, um auch gleich anschließend ohne Rucksäcke die Pisten hinunter zu wedeln.

Bestens präparierte Pisten entschädigten für etwas längere Wartezeiten am Lift. Bei herrlichem Sonnenschein konnte man aber auch ausgiebig Brotzeit (und Bierzeit) am Berghof einlegen. In tieferen Lagen wurde der Schnee später dann doch sehr weich, weshalb eine Talfahrt Ähnlichkeiten mit Wasserski hatte. Rundum aber ein gelungener Skitag, der im Berghof in zünftiger Runde seinen Ausklang fand.

Am Sonntag zeigte sich die Sonne zwar nicht so oft, was aber auch weniger Skifahrer anlockte. Die Pisten waren am Vormittag wieder hervorragend präpariert und befahrbar, sodaß man rundum auf seine Kosten kam. Früh nachmittags wurden die Schneeverhältnisse schlechter, und so packte man seine 7 Sachen und kehrte mit dem Rucksack ins Tal zurück - entweder angenehm in der Gondel, oder schwer schuftend den Hang hinab.

Insgesamt war es wieder ein erfolgreicher Ausflug ... und 2019 ist bereits schon in der Planung.